Hattila versendet weltweit, auch in Ihr Land (Vereinigte Staaten) Mehrwertsteuer und Versandkosten werden automatisch entsprechend Ihrer Lieferadresse angepasst. close

Leitfaden für verschiedene Arten von Bögen

Ein Bogen besteht mindestens aus einer Sehne, einem Griff und zwei Bügeln.

Bogenarten werden in drei Kategorien eingeteilt: den Recurvebogen, der auch als klassischer Bogen bezeichnet wird, den Longbow, der auch als gerader Bogen bezeichnet wird, und den Compoundbogen, der ein Compoundbogen ist. Die anderen in diesem Mini-Guide aufgeführten Bögen sind Unterkategorien des klassischen Bogens oder des Compoundbogens.

Klassischer oder Recurve-Bogen

Recurve-Bogen Hattila

Technische Merkmale: Der Recurvebogen ist an den Biegungen seiner Schenkel und seinem massiveren Griff erkennbar. Er wird zum instinktiven Schießen ohne Zielvorrichtung verwendet, kann aber mit Zubehör wie Stabilisator, Visier, Vibrationsdämpfern usw. ausgestattet werden, um seine Verwendung zu optimieren. Es gibt sie in verschiedenen Größen und Stärken, bis hin zu 40 Pfund für das Freizeitschießen von Erwachsenen.

Hattila.com bietet für Kinder und Anfänger Recurvebögen 15 Bücher mit Preisen zwischen 39,90 und 64,90 Euro an.

Vorteile: Dieser Bogen bietet die breitesten Möglichkeiten der Praxis mit Freizeit, Wettkampf, Jagd, Zielschießen in der Halle oder im Freien.

Nachteile: Für die Jagd etwas weniger geeignet als der Compound.

Monoblockbogen

Monoblockbogen hattila.com

Technische Daten: Dieser einfache und wesentliche Bogen ist ideal, um mit dem traditionellen Schießen zu beginnen. Der einteilige Recurvebogen ist stabiler, aus einem Stück gefertigt, oft aus Holz, und ist den Liebhabern destraditionellen Bogensports vorbehalten. Die Pfeile können aus Holz, Karbon, Aluminium oder Glasfaser sein.

Einteilige Bögen sind in verschiedenen Größen und Stärken erhältlich. Die Preise reichen von 150 Euro für einen Artikel aus China bis zu über 1000 Euro für anspruchsvolleres Material.

Vorteile: Leicht, billiger, Schönheit des Bogens.

Nachteile: Geringere Leistung, fester Griff, nicht skalierbar.

Zerlegbarer Bogen

Zerlegbarer Bogen hattila

Technische Merkmale: Die am Körper befestigten Bügel können für den Transport oder zur Veränderung der Leistung des Bogens abgenommen werden. Die verwendeten Materialien sind Karbon, Glasfaser oder Aluminium, der Griff kann aber auch aus Holz sein. Ideal für Bogenschützen, die sich weiterentwickeln, da es nicht notwendig ist, einen neuen Bogen zu kaufen, um seine Eigenschaften zu verändern.

Die Preise schwanken stark, je nach Material und Stärke des Materials. Für einen Griff müssen Sie mit mindestens 300 Euro rechnen, für ein Paar Äste mit 400 Euro.

Vorteile: Steifer, raffinierter, bietet verschiedene Einstellungsmöglichkeiten, bessere Leistung und der Griff ist austauschbar.

Nachteile: Schwerer und teurer.

Compound- oder Compoundbogen

Compoundbogen für Jagd und Freizeit

Technische Daten: Der Compound oder billige Com poundbogen ist ein Bogen, der einen schnelleren Pfeilantrieb durch einen Satz Flaschenzüge ermöglicht, die die Kraft vervielfachen. Die Auswahlkriterien sind sehr zahlreich (Größe, Verlängerung, Leistung). Im Freizeitbereich reicht die Leistung von 12-Pfund-Bögen (für Kinder) bis zu 75-Pfund-Bögen für die Jagd. Höhere Stärken sind der Jagd vorbehalten.

Hattila, ein Online-Shop für Bögen, bietet eine geballte Ladung an Auswahl und Preisen. Der Startpreis für einen Compoundbogen für Kinder mit einer Stärke von 12 Pfund liegt bei 39,90 Euro. Der Höchstpreis für einen Compoundbogen für Freizeitsportler liegt bei 124,50 Euro.

Sie ist ein amerikanisches Design und wird vor allem bei der Jagd, beim Natur- und Zielschießen eingesetzt.

Vorteile: Große Kraft, präzise Schüsse.

Nachteile: Schwierige Einstellungen.

Gerader Bogen oder Longbow

Rechter Longbow

Technische Daten: Der Longbow ist ebenfalls ein traditioneller, großer (2 m), gerader, D-förmiger Bogen. Mittlerweile gibt es auch gerade Bögen in verschiedenen Größen, die auf Ihre Körperform abgestimmt sind. Er ist aus einem einzigen Block geformt und wird aus Eiben- oder Buchsbaumholz oder aus Schichtholz hergestellt. Es handelt sich um einen mittelalterlichen Bogen englischer Herkunft mit instinktivem Schuss, der nur für erfahrene Bogenschützen geeignet ist, die das Naturschießen praktizieren.

Die Stärke des Longbows reicht im Großen und Ganzen von 25 bis 60 Pfund. Die Pfeile müssen für den Wettkampf aus Holz sein.

Die Preise sind unterschiedlich und reichen von 100 Euro bis über 1000 Euro.

Vorteile: Geschmeidigkeit, Leichtigkeit, Ästhetik.

Nachteile: Ohne Zielhilfe ist es schwer zu beherrschen und hat einen geringen Ertrag.

Bogen aus Holz

Bogen aus Holz

Technische Daten: Holzbögen sind entweder Monoblock-Recurves oder Longbows. Sie behalten die Authentizität des natürlichen und instinktiven Schießens bei, und ihr geringes Gewicht ermöglicht es, sie stundenlang in der Hand zu halten.

Es werden viele verschiedene Größen und Stärken angeboten, und Holzpfeile sind zu bevorzugen.

Fans von Robin Hood und Game of Thrones werden dieses Material zu schätzen wissen.

Vorteile: Geschmeidigkeit, Leichtigkeit, Schönheit des Bogens.

Nachteile: Schwer zu beherrschen, ein Bogen für eine Verwendung.

Blanko- oder Barebow-Bogen

Barebow-Bogen

Technische Merkmale: Der Blankbogen ist ein traditioneller Recurve- oder Longbow-Bogen, der bei einigen Feldschützenwettbewerben verwendet wird und ohne zusätzliche Ausrüstung wie Visiere, Stabilisatoren, Verlängerungsanzeiger oder Zielmarkierungen geschossen wird. Der Bogen ist ohne Zubehör, mit Ausnahme des Button-Bergers.

Die Eigenschaften der Größen und Stärken sowie die Einstellungen entsprechen den klassischen Bögen.

Vorteile: Gute Möglichkeit, alle Aspekte des Schießens zu erlernen, starkes Gefühl für den Bogen instinktives Schießen.

Nachteile: Benötigt Zeit, um die Technik und die Handgriffe zu beherrschen.

Jagdbogen

Jagdbogen Online Günstig

Technische Daten: Alle Bögen, ob Recurve, Longbow oder Compound, können zu Jagdbögen werden. Es kommt auf das zu treffende Wild und den Willen des Bogenschützen an. Der Unterschied wird vor allem in den Pfeilen liegen, die mit scharfen Stahlspitzen ausgestattet sein müssen. Das unverzichtbare Zubehör eines jeden Bogenjägers ist das Messer oder besser gesagt die Messer, um sich um das gefangene Wild zu kümmern.

Puristen werden die traditionellen Longbow- oder Recurve-Bögen behalten, die das instinktive Schießen bevorzugen.

Der Compoundbogen (Compound) wurde in Nordamerika für die Jagd entwickelt, und mit einigen sehr leistungsstarken Geräten kann man Großwild wie Wildschweine fangen. Die Stellung kann lange gehalten werden und Geduld ist das Vorrecht eines guten Jägers.

Hattila.com bietet Compound-Jagdbögen von 50 bis 75 Pfund zu 189,00 € an.

Wettkampfbogen

Wettkampfbogen

Technische Merkmale: Jeder Bogentyp hat seinen eigenen Wettbewerb, aber der offizielle Bogen der Olympischen Spiele ist der Recurve-Bogen. Der Wettkampf wird auf Indoor- oder Outdoor-Zielen (FITA) ausgetragen. Beim Naturschießen wird auf Tierwappen geschossen, während beim 3D-Schießen auf bemalte Schaumstoffziele geschossen wird, die Tiere imitieren. Hattila.com bietet Wettkampfbögen ab 989,00 € an.

Hier sind die verschiedenen Arten von Wettbewerben je nach Verband und den verwendeten Bogentypen :

  • Schießen: Schießen in der Halle (maximal 25 m), Schießen im Freien (maximal 70 m).
  • Parcoursschießen: Feldschießen (24 bekannte und unbekannte Ziele, Entfernung 5-60 m), Naturschießen (21 Ziele in Tierbildern, Entfernung 5-40 m), 3D-Schießen (auf 3D-Nachbildungen von Tieren), Ski-arc (entspricht für den Bogen dem Biathlon).

Vorteil: Ideale Mindestausstattung, leicht.

Nachteile: Inkompatibel mit der Jagd.

Der japanische Bogen oder Yumi

Technische Daten: Der Yumi ist ein traditioneller japanischer Bogen, der zur Ausübung einer Kampfkunst namens Kuydo verwendet wird, die ein Erbe der Samurai ist. Ursprünglich aus Bambus gefertigt, werden Faser- oder Karbonfasern toleriert. Der Bogen wird ausschließlich mit der linken Hand gehalten, und sein asymmetrischer Griff befindet sich im unteren Drittel. Der sehr große Bogen ist über zwei Meter lang und ohne jegliche Ausrüstung. Der japanische Pfeil wird Ya genannt. Er kann aus Aluminiumbambus oder Kohlefaser bestehen.

Vorteil: Die Qualität der Körperhaltung und der Gestik wird bevorzugt, wodurch ein perfekter Schuss ermöglicht wird.

Nachteile: Spirituelle Praxis, erfordert spezielle Kleidung.