Hattila versendet weltweit, auch in Ihr Land (Vereinigte Staaten) Mehrwertsteuer und Versandkosten werden automatisch entsprechend Ihrer Lieferadresse angepasst. close

Was ist eine Armbrust?

Die ersten Armbrüste tauchten im 5. Jahrhundert v. Chr. in China auf. Im Laufe der Zeit haben sich ihre Mechanismen und ihr Design extrem weiterentwickelt. Heute findet man unter den modernen Armbrüsten verschiedene Modelle mit sehr innovativen Technologien. Was ist das Prinzip der Armbrust? Wie wird sie verwendet? Welche Eigenschaften hat sie? Wie schnell ist ein Armbrustpfeil? Diese Fragen werden wir uns hier ansehen.

Im Prinzip handelt es sich um einen Bogen, der horizontal auf einem Schaft (dem Körper der Armbrust) liegt und dessen Mechanismen (die Armbrust hält die Sehne fest und trägt den Pfeil) eine konstante Spannung der Sehne ermöglichen, sodass der Schütze sich nicht mehr wie bei einem Bogen auf das Festhalten der Sehne konzentrieren muss.

Mit einer Armbrust hat man immer die gleiche Kraft in der Sehnenspannung und man kann sogar liegend schießen...

Ein weiterer Vorteil bei einer Armbrust ist, dass die Pfeile nicht nach dem Körperbau des Schützen hergestellt werden.

Sobald man den Abzug betätigt, wird die Kachel (der Pfeil der Armbrust, auch "Strich" genannt) von der Sehne angetrieben.

Hier sind einige Erklärungen zur Potenz, die in "Pfund" genannt wird:

  • Kraft: 150 Pfund (dies ist die Kraft, die ausgeübt wird, um die Armbrust gespannt zu halten, aber auch die Kraft, die die Scheibe antreibt; sie entspricht der Kraft eines Gewichts von etwa 68 kg, d. h. 667 Newton; die Bezeichnung "Kraft" und ihre Messung in "Pfund" sind im Bogensport traditionell, obwohl es sich um eine Kraft und nicht um eine Kraft handelt)
  • Anfangsgeschwindigkeit: 102 m/s (ca. 367 km/h)

Die Armbrust wird noch immer als Waffe verwendet, und zwar in Freizeitschützenvereinen (Nordfrankreich, Belgien, Niederlande...).

Es gibt zwei Disziplinen, die vom französischen Schützenverband anerkannt sind:

  • die Match-Armbrust (Schießen auf 10 m und 30 m),
  • Armbrust Field (Schießen auf 10, 18, 35, 50 und 65 Meter).

Die Jagd mit einer Armbrust ist technisch möglich, aber manchmal verboten (z. B. in Frankreich), da eine Armbrust stark, leise und kompakt ist.

Auf dem nordamerikanischen Kontinent wird sie hingegen weit verbreitet praktiziert.

Funktionsweise der Compound-Armbrust

Armbrust mit Riemenscheiben

Eine Compound-Armbrust oder Compound-Armbrust stellt die beste technologische Innovation in der Welt der Armbrüste dar. Als perfekte Kombination zwischen dem traditionellen Armbrustmodell und dem Compoundbogen bietet sie eine Waffe mit extremer Präzision und großer Kraft.

Das Vorhandensein des Rollensystems ermöglicht es, die zum Spannen der Sehne erforderliche Kraft zu reduzieren, aber auch die Schussgenauigkeit zu optimieren. In verschiedenen Größen wird das Rollensystem am Ende der Äste angebracht. Es steuert die Kraft, mit der die Schießschnur gespannt wird. Wenn sich die Rollen beim Spannen drehen, erzeugen sie die Spannung der Seile und vervielfachen so die Kraft des Schießbogens. Dadurch kann der Schütze die Sehne mit weniger Kraft ziehen und gleichzeitig die Geschwindigkeit erhöhen, mit der die Scheibe oder der Pfeil aus der Armbrust geschleudert wird.

Diese große Kraft des Bogens rührt von seiner Kurvenform und seiner hohen Steifigkeit her. Außerdem wird sie durch die Elastizität derCompound-Armbrustarme unterstützt, die bei Doppelarmen weicher und bei Einzelarmen steifer sind, wodurch mehr Energie in den Pfeilwurf fließt. Die Anordnung der Rollen auf beiden Seiten des Bogens ermöglicht auch eine bessere Verteilung des Gewichts der Ausrüstung. So bietet dieCompound-Armbrust eine ausgezeichnete Stabilität, die es Ihnen ermöglicht, sich besser auf das Zielen zu konzentrieren.

Armbrüste und Armbrustpistolen

Auf unserer Website Hattila.com finden Sie Armbrüste und all ihr Zubehör.

Wir haben alle Armbrüste, die in unserem Online-Büchsenmachergeschäft erhältlich sind, ausgewählt und getestet.

Alle unsere Produkte haben sich bewährt, egal ob es sich um den 1. Preis oder die Spitzenklasse handelt.

Wir haben die Kategorien diversifiziert und bieten Armbrüste für den Freizeitgebrauch oder für das sportliche Schießen an.

Wir bieten, wie gesagt, alles nötige Zubehör an: Striche (auch Karos oder Pfeile genannt), Zielscheiben, Reichweite, Sehne, Zielfernrohr, Spitzen...

Die Geschwindigkeit der Pfeile

Je nach Modell und Leistung der Armbrust variiert die Geschwindigkeit, mit der die Pfeile abgeschossen werden, erheblich. Mini-Armbrüste mit einem Gewicht von 50 bis 80 lbs schießen Pfeile in der Regel mit einer Geschwindigkeit von 165 km/h bis 295 km/h ab. Größere Armbrüste zwischen 150 und 180 lbs schießen Pfeile mit einer Geschwindigkeit von 190 km/h bis 400 km/h ab.

Einige Armbrüste sind speziell dafür ausgelegt, sehr stark zu sein, z. B. die Missile 200, die Pfeile mit einer Geschwindigkeit von 444 km/h verschießt, oder dieExcalibur Bulldog 440, die Pfeile mit einer Geschwindigkeit von 482 km/h verschießt.

Leistungsstark und leicht

Zunächst einmal darf man nicht vergessen, dass es sich nicht um Spielzeug handelt und der Verkauf an Minderjährige verboten ist.

Wir haben Armbrustpistolen mit 50 und 80 Pfund. Dann gehen wir einen Schritt weiter mit den Armbrüsten 120, 150 und 180 Pfund.

Die Materialien, aus denen Armbrüste bestehen, sind vielfältig: Faser, Kunststoff, Holz oder Metall. Diese Information wird immer in der Produktbeschreibung angegeben.

Die Verwendung einer Armbrust

Noch einmal: Es ist gefährlich, also gehen Sie mit der Armbrust dorthin, wo Sie niemanden und kein Tier verletzen können (vermeiden Sie auch, Ihr Ziel z. B. vor einen Busch zu stellen, wenn jemand im falschen Moment dahinter läuft, wäre das dramatisch).

Unsere Armbrüste sind hauptsächlich für den Spaß gedacht, Sie können intensiv üben und warum nicht auf den Geschmack kommen...

Die Handhabung ist kinderleicht. Bei einer Armbrustpistole haben Sie einen Hebel oder Bügel, um die Sehne zu spannen, bei den größeren Pistolen müssen Sie Ihren Fuß in den Bügel stellen und die Sehne mit den Händen spannen.

Dann zielen Sie auf den Boden und legen Ihren Pfeil ein. Achtung: Prüfen Sie vorher, ob die Sicherung eingerastet ist!

Dann zielen Sie auf Ihr Ziel, entfernen die Sicherung mit dem Daumen und können schießen.

Hier sind einige Links zum Kauf von Armbrüsten und Zubehör :

Quellen:

de.wikipedia.org/wiki/Arbalete_(Waffe)